Buchen
 

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

AGB des Appartementhauses „Zum Strandkorb“
Hermannstraße 11, 18225 Ostseebad Kühlungsborn

1 Geltungsbereich
1.1 Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für sämtliche Leistungen, die das Appartementhaus „Zum Strandkorb“ gegenüber dem Gast und sonstigen Vertragspartnern erbringt.

1.2 Diese Geschäftsbedingungen gelten insbesondere für Verträge über die mietweise Überlassung von Hotelzimmern und Urlaubsappartements zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden erbrachten weiteren Leistungen und Lieferungen des Hotels.

1.3 Geschäftsbedingungen des Kunden finden nur Anwendung, wenn dies vorher schriftlich vereinbart wurde.


2 Vertragsabschluss
2.1 Der jeweilige Vertrag kommt grundsätzlich nach mündlichem oder schriftlichem Antrag des Vertragspartners und durch die Annahme des Appartementhauses „Zum Strandkorb“ zustande. Dem „Zum Strandkorb“ steht es frei, den Antrag schriftlich, mündlich, in Textform (E-Mail, Fax) oder schlüssig, durch Leistungserbringung, anzunehmen.

2.2 Die Unter- oder Weitervermietung oder die unentgeltliche Nutzung der überlassenen Zimmer durch Dritte sowie die Nutzung zu anderen als Beherbergungszwecken ist nur gestattet, wenn das Appartementhaus „Zum Strandkorb“ dies ausdrücklich gestattet.

2.3 Der Auftraggeber erwirbt keinen Anspruch auf Bereitstellung eines bestimmten Ferienappartements, soweit es sich um ein durchschnittlich vergleichbares Ferienappartement handelt.

3 Mietgegenstand, Leistungen, Preise, Zahlung
3.1 Die vereinbarten Preise schließen die jeweilige gesetzliche Mehrwertsteuer ein. Überschreitet der Zeitraum zwischen Vertragsabschluss und Vertragserfüllung 4 Monate und erhöht sich der vom Appartementhaus „Zum Strandkorb“ allgemein für derartige Leistungen berechnete Preis, so kann es den vertraglich vereinbarten Preis angemessen, höchstens jedoch um 15 % anheben.

3.2 Das Appartementhauses „Zum Strandkorb“ ist berechtigt, bei Vertragsabschluss oder danach, eine angemessene Vorauszahlung oder Sicherheitsleistung zu verlangen. Die Höhe der Vorauszahlung und die Zahlungstermine können im Vertrag schriftlich vereinbart werden.

3.3 Der Mietvertrag wir zwischen Mieter und Vermieter (Appartementhaus „Zum Strandkorb“) abgeschlossen.

3.4 Die endgültige Reservierung des Mietobjektes erfolgt, wenn der Mietvertrag innerhalb der auf dem Angebot angegebenen Frist korrekt ausgefüllt und unterschrieben bei uns eingegangen ist, sowie der Eingang der Anzahlung innerhalb der Anzahlungsfrist auf unser Konto eingegangen ist. Bei nicht fristgerechten Eingängen behält sich das Appartementhaus „Zum Strandkorb“ eine außerordentliche Kündigung vor. Bei kurzfristiger Buchung bis 14 Tage vor Anreise, ist der komplette Reisepreis sofort fällig und zahlbar. Bitte legen sie dem Appartementhaus „Zum Strandkorb“ bei Anreise einen Einzahlungsnachweis auf Nachfrage vor.

3.5 Schlüssel für das Mietobjekt werden dem Mieter durch den Vermieter ausgehändigt. Am Abreisetag werden diese zurückgegeben. Für verloren gegangene und nicht ordnungsgemäß zurückgegebene Schlüssel haftet der Mieter voll (auch für nicht verschuldungsfähige Kinder).

3.6 Der Mieter und seine Mitreisenden sind verpflichtet die regionale Kurtaxe zu zahlen. Die Kurtaxe zahlt der Mieter dem Vermieter bei der Anreise in bar.

4 Zimmerbereitstellung, -übergabe und –rückgabe
4.1 Der Kunde erwirbt keinen Anspruch auf die Bereitstellung bestimmter Zimmer.

4.2 Das Mietobjekt und alle angeschlossenen Räume sind ausdrückliche Nichtraucherräume.

4.3 Bei Anreise kann der Mieter in der Regel ab 16:00 Uhr das Mietobjekt beziehen. Der Kunde hat keinen Anspruch auf frühere Bereitstellung.

4.4 Bitte passen Sie Ihre Anreise den Öffnungszeiten an. Diese sind täglich von 16:00 – 17:30 Uhr. Falls Sie am Anreisetag bis 17:30 Uhr nicht anreisen, behält sich der Vermieter vor das Mietobjekt weiterzuvermieten.

4.5 Das Mietobjekt wird komplett möbliert einschließlich Hausrat vermietet. Zusatzleistungen wie Kinderbett o.ä. müssen im Mietvertrag gesondert vereinbart werden.

4.6 Der Mieter verpflichtet sich das Mietobjekt pfleglich zu behandeln. Bei verursachten Schäden durch den Mieter oder seine Mitreisenden (auch für nicht verschuldungsfähige Kinder) übernimmt er die volle Haftung. Festgestellte Schäden sind dem Vermieter sofort, spätestens am nächsten Tag anzuzeigen. Beim Beziehen des Appartements überzeugt sich der Mieter über den ordnungsgemäßen Zustand des Appartements. Beanstandungen oder Reklamationen sind dem Vermieter sofort, spätestens am nächsten Tag schriftlich mitzuteilen. Unterlässt der Mieter diese Benachrichtigung, verzichtet der Mieter auf die Nachbesserungsansprüche und er verzichtet auf Nichterfüllungsansprüche. Insbesondere stehen dem Mieter somit keine Ansprüche auf Mietminderung zu.

4.7 Die Hausordnung des Appartementhauses „Zum Strandkorb“ ist Bestandteil des Vertrages.

4.8 Im Vertrag ist eine Höchstbelegung ausgewiesen. Diese ist für den Mieter bindend. Der Vermieter behält sich eine außerordentliche Kündigung vor, sollte die Höchstbelegung überschritten werden.

4.9 Am Abreisetag ist das Mietobjekt bis 10:00 Uhr freizumachen.

4.10 Bei Abreise verpflichtet sich der Mieter, das Mietobjekt besenrein zu hinterlassen. Insbesondere ist sämtliches benutztes Geschirr zu spülen, abzutrocknen und den Müll ordnungsgemäß zu entsorgen. Unterlässt der Mieter diese Tätigkeiten, stimmt er einer Gebühr von 25,00 € zu. Diese Tätigkeiten gehören nicht zur Endreinigung, die in jedem Fall durchgeführt und als Endreinigung bezahlt werden.

5 Rücktritt des Kunden
5.1 Bei Rücktritt des Mieters von diesem Mietvertrag sind 90 % der gebuchten Leistungen fällig. Gelingt es dem Vermieter das Mietobjekt anderweitig zu vermieten, wird die Miete anteilig erstattet. Eine Bearbeitungsgebühr von 20 % der gebuchten Leistung, jedoch mindestens 50,00 € ist bei Stornierung zu leisten. Der Mietvertrag gilt als storniert, wenn der Vermieter eine schriftliche Stornierung unter Angabe des zu stornierenden Zeitraumes und unter Angabe der Reservierungsnummer erhalten hat. Als Stornierungsdatum, gilt das Posteingangsdatum bei dem Vermieter. Wir empfehlen dem Mieter den Abschluss einer Reisekostenrücktrittsversicherung, welche Sie bei uns kostenfrei anfordern können.

6 Rücktritt des Appartementhauses
6.1 Der Vermieter ist berechtigt, aus wichtigem Grund vom Vertrag zurückzutreten, insbesondere falls höhere Gewalt oder andere vom Appartementhaus nicht zu vertretende Umstände die Erfüllung des Vertrages unmöglich machen.

6.2 Wird eine vereinbarte Vorauszahlung nicht fristgerecht geleistet, so ist das Hotel ebenfalls zum Rücktritt vom Vertrag berechtigt.

7 Haftung des Appartementhauses „Zum Strandkorb“
7.1 Das Appartementhaus „Zum Strandkorb“ haftet für alle gesetzlichen und vertraglichen Ansprüche grundsätzlich nur bei vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Verhalten.

7.2 Für Schäden die auf Park- und Garagenplätzen gleich welcher Art entstehen, haftet der Vermieter nicht. Der Mieter haftet bei falscher und nicht sachgerechter Bedienung sämtlicher Parkeinrichtungen. Parken ist nur auf dem am Anreisetag zugewiesenen Stellplatz gestattet.
7.3 Zurückgebliebene Sachen des Vertragspartners/ Übernachtenden werden nur auf Anfrage, Risiko und Kosten des Vertragspartners nachgesandt.

8 Erfüllungs- und Zahlungsort, Gerichtsstand, Nebenabreden, Teilunwirksamkeit
8.1 Erfüllungs- und Zahlungsort ist für beide Seiten das Appartementhaus „Zum Strandkorb“, Hermannstraße 11, 18225 Ostseebad Kühlungsborn.

8.2 Es gilt deutsches Recht.

8.3 Gerichtsstand ist Bad Doberan

8.4 Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages einschließlich seiner Geschäftsbedingungen, unwirksam sein, berührt dieses die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht. Die Parteien werden die unwirksamen ersetzen, die dem angestrebten Zweck und ihrer wirtschaftlichen Bedeutung möglichst nahe kommen. Dasselbe gilt für den Fall, dass Regelungslücken im Vertrag vorhanden sein sollten.

Wir wünschen Ihnen eine gute Anreise und einen erholsamen Aufenthalt in unserem schönen Ostseebad Kühlungsborn. Stand: 21.August 2010
ZURÜCK